Hautarztpraxis Buxtehude Dr. med. Marianne Breitbart Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten

Softpack-System

“Haslauer Wanne”

Das Softpack – System ist ein unverzichtbarer Bestandteil des Gesamtkonzeptes unserer Praxis und des Kosmetik-Institutes. Das Softpacksystem „Haslauer Wanne“ ist eine Art Wasserbett (ca. 38°C warm) mit der Möglichkeit, Ganzkörperpackungen /- behandlungen durchzuführen. Es ist  eine einzigartige Kombination aus: 1.) Hydrotherpapie: Der Wärmeträger ist  Wasser und der  Auftrieb des Wassers bzw. die „passive Immersion“ führt zu einer Entspannung der  Muskulatur sowie des Stützapparates bei gleichzeitiger psychischer Entspannung. Die thermischen und hydrostatischen Reize der Hydrotherapie führen nicht nur zur Entspannung sondern auch zu einer Blutdrucksenkung. Der warme, wohlige „schwerelose Zustand“, das „Floaten“ abgeschottet von Außenreizen  wird in der physikalischen Medizin und im Wellnessbereich sehr erfolgreich eingesetzt. Die Hydrotherapie hat in der physikalischen Medizin einen festen Platz. und  2.) Hauttherapie (Dermatotherapie): D.h. die Möglichkeit, gleichzeitig durch Anwendung von z.B. Salben, Cremes, Ölen, Naturheilstoffe oder Aromen eine Behandlung durchzuführen. In eine weiche Folie eingeschlagen wird die Behandlung mittels Occlusions - Effekt (erhöht die Aufnahme von Inhaltsstoffen um ein Vielfaches) intensiviert. Es gibt die Möglichkeit entweder - medizinisch zu behandeln, - den abgeheilten Hautzustand zu stabilisieren oder - es sich pflegend einfach nur gut gehen zu lassen. Somit ist es möglich, diese einmalige Methode (Folien-Wasserbett) sowohl im medizinischen Bereich als auch zur Ganzkörperkosmetik und  Ganzkörperentspannung einzusetzen. Als Hautärztin schätze ich insbesondere die Möglichkeit, bei dieser Methode mein Fachwissen zur Hauttherapie und Hautpflege umsetzen zu können.
© Hautarztpraxis Dr. Marianne Breitbart 2016
Hautarztpraxis Buxtehude Dr. med. Marianne Breitbart Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten

Softpack-System

“Haslauer Wanne”

Das Softpack – System ist ein unverzichtbarer Bestandteil des Gesamtkonzeptes unserer Praxis und des Kosmetik-Institutes. Das Softpacksystem „Haslauer Wanne“ ist eine Art Wasserbett (ca. 38°C warm) mit der Möglichkeit, Ganzkörperpackungen /- behandlungen durchzuführen. Es ist  eine einzigartige Kombination aus: 1.) Hydrotherpapie: Der Wärmeträger ist  Wasser und der  Auftrieb des Wassers bzw. die „passive Immersion“ führt zu einer Entspannung der  Muskulatur sowie des Stützapparates bei gleichzeitiger psychischer Entspannung. Die thermischen und hydrostatischen Reize der Hydrotherapie führen nicht nur zur Entspannung sondern auch zu einer Blutdrucksenkung. Der warme, wohlige „schwerelose Zustand“, das „Floaten“ abgeschottet von Außenreizen  wird in der physikalischen Medizin und im Wellnessbereich sehr erfolgreich eingesetzt. Die Hydrotherapie hat in der physikalischen Medizin einen festen Platz. und  2.) Hauttherapie (Dermatotherapie): D.h. die Möglichkeit, gleichzeitig durch Anwendung von z.B. Salben, Cremes, Ölen, Naturheilstoffe oder Aromen eine Behandlung durchzuführen. In eine weiche Folie eingeschlagen wird die Behandlung mittels Occlusions - Effekt (erhöht die Aufnahme von Inhaltsstoffen um ein Vielfaches) intensiviert. Es gibt die Möglichkeit entweder - medizinisch zu behandeln, - den abgeheilten Hautzustand zu stabilisieren oder - es sich pflegend einfach nur gut gehen zu lassen. Somit ist es möglich, diese einmalige Methode (Folien-Wasserbett) sowohl im medizinischen Bereich als auch zur Ganzkörperkosmetik und  Ganzkörperentspannung einzusetzen. Als Hautärztin schätze ich insbesondere die Möglichkeit, bei dieser Methode mein Fachwissen zur Hauttherapie und Hautpflege umsetzen zu können.