Hautarztpraxis Buxtehude Dr. med. Marianne Breitbart Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
Therapie/ Maßnahmen: - Notfallbehandlung (Anaphylaxie) bei akuten, z.T. lebensbedrohlichen Allergien / Unverträglichkeiten - Rezeptieren von antiallergischen Medikamente (äußerlich, innerlich), insbesondere 3-teilige Notfallsets bei lebensbedrohlichen Allergien /Unverträglichkeiten - Ausstellen von Notfallausweisen - Anleitung bzgl. der Anwendung von Notfallsets  (muss immer wieder wiederholt werden, damit der Patient im Falle eines Notfalls, die Medikamente - ohne nachlesen zu müssen - umgehend sicher anwenden kann) - Beratung: Meiden von Auslösern /Kontaktallergenen – sehr komplex – z.T. unter Hinzuziehung der Berufsgenossenschaft - Therapeutische Diäten (z.B. bei Säuglingen mit Atopie / Neurodermitis, bei pollenassoziierten Nahrungsmittelunverträglichkeiten, bei Histamin-Intoleranz , Intoleranz von biogenen Aminen, Lactose- und Fruktoseintoleranz, Zöliakie – Sprue) in Zusammenarbeit mit der Diplom - Ernährungsberaterin  Frau Farnusch Defaie - Beratung „Hautschutz - Hyposensibiliserungs - Behandlungen (subkutan (Spritze unter die Haut) und sublingual (Tablette unter die Zunge) zur Behandlung z.B. von Pollen- und Hausstaubmilben-Allergien. Hyposensibilisierung der z.T. lebensbedrohlichen Bienen- und Wespengiftallergien in Kooperation mit dem Dermatologischen Zentrum am Elbe Klinikum Buxtehude (DZB) Insgesamt ist unsere Praxis auf allergologische Fragestellungen spezialisiert und arbeitet eng mit dem Dermatologischen Zentrum am Elbe Klinikum Buxtehude (DZB) bzgl. hochkomplexer Fragestellungen zusammen.

Allergologie

-Therapie-

© Hautarztpraxis Dr. Marianne Breitbart 2016
Hautarztpraxis Buxtehude Dr. med. Marianne Breitbart Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten

Allergologie

Therapie

Therapie/ Maßnahmen: - Notfallbehandlung (Anaphylaxie) bei akuten, z.T. lebensbedrohlichen Allergien / Unverträglichkeiten - Rezeptieren von antiallergischen Medikamente (äußerlich, innerlich), insbesondere 3-teilige Notfallsets bei lebensbedrohlichen Allergien /Unverträglichkeiten - Ausstellen von Notfallausweisen - Anleitung bzgl. der Anwendung von Notfallsets  (muss immer wieder wiederholt werden, damit der Patient im Falle eines Notfalls, die Medikamente - ohne nachlesen zu müssen - umgehend sicher anwenden kann) - Beratung: Meiden von Auslösern /Kontaktallergenen – sehr komplex – z.T. unter Hinzuziehung der Berufsgenossenschaft - Therapeutische Diäten (z.B. bei Säuglingen mit Atopie / Neurodermitis, bei pollenassoziierten Nahrungsmittelunverträglichkeiten, bei Histamin-Intoleranz , Intoleranz von biogenen Aminen, Lactose- und Fruktoseintoleranz, Zöliakie – Sprue) in Zusammenarbeit mit der Diplom - Ernährungsberaterin  Frau Farnusch Defaie - Beratung „Hautschutz - Hyposensibiliserungs - Behandlungen (subkutan (Spritze unter die Haut) und sublingual (Tablette unter die Zunge) zur Behandlung z.B. von Pollen- und Hausstaubmilben-Allergien. Hyposensibilisierung der z.T. lebensbedrohlichen Bienen- und Wespengiftallergien in Kooperation mit dem Dermatologischen Zentrum am Elbe Klinikum Buxtehude (DZB) Insgesamt ist unsere Praxis auf allergologische Fragestellungen spezialisiert und arbeitet eng mit dem Dermatologischen Zentrum am Elbe Klinikum Buxtehude (DZB) bzgl. hochkomplexer Fragestellungen zusammen.